Volkswagen Finanzdienstleistungen

Innovative Serviceprodukte sind der Schlüssel zur Mobilität

Mit sicherheitsorientierten Versicherungsangeboten setzt Volkswagen Finanzdienstleistungen erneut Maßstäbe in der Branche und erhöht die Attraktivität seiner erfolgreichen Mobilitätspakete.

Volkswagen Financial Services (Logo)

Struktur des Bereichs Volkswagen Finanzdienstleistungen

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen setzen sich aus der Händler- und Kundenfinanzierung, dem Leasing, dem Bank- und Versicherungsgeschäft sowie dem Flottenmanagementgeschäft zusammen. Die weltweiten Finanzdienstleistungsaktivitäten des Volkswagen Konzerns werden – abgesehen von Scania – von der Volkswagen Financial Services AG koordiniert. Zu den wesentlichen Gesellschaften zählen in Europa die Volkswagen Bank GmbH und die Volkswagen Leasing GmbH sowie in Nordamerika die VW CREDIT, INC.

Geschäftsverlauf

Die Mobilitätspakete der Volkswagen Bank GmbH wurden im Geschäftsjahr 2008 erneut gut von den Kunden angenommen. Aufgrund dieser positiven Resonanz wurde das Angebot, das ursprünglich für die Fahrzeuge der Marke Volkswagen Pkw in Deutschland entworfen worden war, international auf weitere Konzernmarken ausgedehnt.

Die Versicherungsangebote sind ein wesentlicher Bestandteil der Mobilitätspakete und wurden im Berichtsjahr um neue Elemente erweitert. Prämiennachlässe schaffen nun Anreize für die Auswahl innovativer Sicherheitsausstattungen. Der höhere Insassenschutz bei gleichzeitig sinkenden Kosten ist ein echter Mehrwert für den Kunden. Darüber hinaus tragen die neuen Sicherheitsausstattungen nachweislich zu einer Senkung der Schadensquote und somit zu einem Werterhalt der Fahrzeuge bei.

Nachdem die Volkswagen Financial Services AG im Jahr 2007 die Lizenz zum Betreiben einer Automobilbank in Mexiko erhalten hatte, erteilte die mexikanische Bankenaufsicht 2008 die Genehmigungen für die Aufnahme der Direktbanktätigkeit. Die Volkswagen Bank Mexiko nahm am 1. April 2008 ihr Geschäft auf und versorgt seitdem mit positiver Resonanz das dortige Privatkundensegment mit Direktbankprodukten.

Im November 2008 stellte die Volkswagen Leasing GmbH das neue Produkt „Fleet Competence eCO2 “ vor und schloss in diesem Zusammenhang einen Kooperationsvertrag mit dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU). Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sollen lokale Klimaschutzprojekte gefördert und ein aktiver Beitrag zu CO2-optimierten Fahrzeugflotten geleistet werden. Die Volkswagen Leasing GmbH bietet zukünftig schadstoffarme Fahrzeuge zu besonders attraktiven Leasingkonditionen sowie ein Eco-Fahrtraining an.

Die Rating-Agenturen Moody’s Investors Service und Standard & Poor’s haben im Jahr 2008 ihre Bonitätseinschätzungen aktualisiert. Angesichts der weiter verbesserten Finanzkennzahlen hob Moody’s Investors Service den Ausblick für die langfristige Kreditwürdigkeit der Volkswagen Financial Services AG von „stabil“ auf „positiv“ an. Auch Standard & Poor’s würdigte den positiven Trend bei der Volkswagen Financial Services AG und behielt die bestehenden Beurteilungen trotz einer sich abzeichnenden Abschwächung des Gesamtmarktes unverändert bei. Die Bonität der Volkswagen Bank GmbH wird von den beiden Agenturen weiterhin um eine Rating-Klasse höher eingestuft als die der Volkswagen Financial Services AG und der Volkswagen AG.

Die Zahl der neu abgeschlossenen Verträge im Finanzierungs-, Leasing- und Versicherungsgeschäft lag im Geschäftsjahr 2008 mit 2,5 Mio. nahezu auf dem Niveau des Vorjahres. Zum 31. Dezember 2008 lag der Vertragsbestand bei 7,1 Mio. Kontrakten. Die Anzahl der Verträge im Bereich Kundenfinanzierung/Leasing erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 5,3 %, im Bereich Service/ Versicherung stieg sie um 13,1 % auf insgesamt 2,5 Mio. Kontrakte. Der Anteil der finanzierten oder geleasten Fahrzeuge am gesamten Auslieferungsvolumen belief sich – bei unveränderten Vergabegrundsätzen – auf 32,5 (30,1) %. Auch das Direktbankgeschäft der Volkswagen Bank GmbH entwickelte sich im Geschäftsjahr 2008 positiv: Die Zahl der durch die Volkswagen Bank direct betreuten Konten war am Jahresende 2008 mit 1.226.889 im Vergleich zum Vorjahr um 26,1 % höher.

Im Flottenmanagementgeschäft belief sich der Vertragsbestand unserer Joint-Venture-Gesellschaft LeasePlan am 31. Dezember 2008 auf 1,4 Mio. Fahrzeuge; er war damit um 5,8 % höher als ein Jahr zuvor.

Umsatz und Ergebnis

Volkswagen Finanzdienstleistungen erzielte im Berichtsjahr Umsatzerlöse in Höhe von 10,9 Mrd. €; verglichen mit dem Vorjahreswert bedeutet dies einen Anstieg um 7,7 %. Trotz der Belastungen aus der Finanzkrise und des zunehmenden Margendrucks lag das Operative Ergebnis mit 893 (957) Mio. € nur moderat unter dem Vorjahreswert. Damit trug Volkswagen Finanzdienstleistungen wieder zum guten Ergebnis des Volkswagen Konzerns bei.

  Download

VOLKSWAGEN FINANZDIENSTLEISTUNGEN

 

 

 

 

2008

 

2007

 

%

1

Inklusive Zuordnung der Konsolidierung zwischen den Konzernbereichen Automobile und Finanzdienstleistungen.

2

Ohne Rückstellungen und latente Steuern.

3

Ergebnis vor Steuern in Prozent des durchschnittlichen Eigenkapitals.

4

Schulden zu Eigenkapital.

Vertragsbestand

 

Tsd. Stück

 

7.120

 

6.602

 

+7,9

Kundenfinanzierung

 

 

 

3.162

 

3.097

 

+2,1

Leasing

 

 

 

1.506

 

1.336

 

+12,7

Service/Versicherung

 

 

 

2.452

 

2.169

 

+13,1

Forderungen1 aus

 

Mio. €

 

 

 

 

 

 

Kundenfinanzierung

 

 

 

29.251

 

28.002

 

+4,5

Händlerfinanzierung

 

 

 

10.952

 

10.565

 

+3,7

Leasingverträgen

 

 

 

15.064

 

13.775

 

+9,4

Direktbankeinlagen

 

Mio. €

 

12.835

 

9.620

 

+33,4

Bilanzsumme

 

Mio. €

 

74.690

 

68.603

 

+8,9

Eigenkapital

 

Mio. €

 

7.991

 

7.136

 

+12,0

Schulden2

 

Mio. €

 

63.380

 

58.630

 

+8,1

Eigenkapitalquote

 

%

 

10,7

 

10,4

 

 

Eigenkapitalrendite vor Steuern3

 

%

 

12,1

 

16,1

 

 

Leverage4

 

 

 

7,9

 

8,2

 

 

Operatives Ergebnis

 

Mio. €

 

893

 

957

 

–6,7

Ergebnis vor Steuern

 

Mio. €

 

919

 

1.069

 

–14,1

Mitarbeiter am 31.12.

 

 

 

7.587

 

7.298

 

+4,0

WEITERE INFORMATIONEN
www.vwfsag.de

Nach oben
Deutsch | English
Druck Manager
Seite drucken oder zum späteren Druck vormerken.
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie ihre eigene Kennzahlenübersicht.