Innovative Technik eröffnet Chancen

Im Geschäftsjahr 2009 werden wir die gesamte Fahrzeugpalette mit Blick auf geringere Verbrauchs- und Emissionswerte weiterentwickeln. Bereits heute unterschreiten über 100 Modelle des Volkswagen-Konzerns die CO2-Emissionsgrenze von 140g/km; künftig wollen wir diese Zahl noch weiter erhöhen. Schwerpunkte sind die konzernweite Umsetzung der neuen Common-Rail-Dieselmotorengeneration und der besonders verbrauchsarmen TSI-Direkteinspritzmotoren. Mithilfe dieser Techniken lassen sich durch die Verbindung von Turboladern und effizienten Hubraumgrößen deutlich geringere Verbrauchswerte erzielen.

Mit den BlueMotion-Versionen des Polo1, Passat1, Jetta1, Touran1 und Golf Variant1 setzt Volkswagen seine Strategie, besonders verbrauchsarme Fahrzeuge in jeder Baureihe anzubieten, erfolgreich fort. Ein Beispiel: Die neueste Generation des Golf wird wieder eine absolute Bestmarke in seiner Klasse setzen. Mit 3,8 l Durchschnittsverbrauch auf 100 km unterschreitet der neue Golf BlueMotion2, der ab Mitte 2009 angeboten wird, erstmals in seinem Segment die magische Grenze von 4,0 l. Analog dazu sinkt die CO2-Emission auf 99 g/km – ebenfalls unübertroffen in seiner Klasse. Einen Ausblick auf die weitere Entwicklung zeigt auch die Studie Passat BlueMotion II: Mit einem Verbrauch von nur 4,1 l und einem CO2-Ausstoß von nur 109 g/km konnte die Emission gegenüber dem aktuellen Wert um weitere 30 g/km gesenkt werden. Bei der Marke Audi geht die Entwicklung in die gleiche Richtung: Die Technikstudie A4 TDI concept e fährt sich so agil, wie es für einen Audi A4 charakteristisch ist, gibt sich jedoch auf 100 km mit nur 3,99 l Kraftstoff zufrieden und weist dabei einen CO2-Ausstoß von nur 105 g/km auf.

Auch bei der Schadstoffreduktion ist das Innovationstempo unvermindert hoch. Der neue Meilenstein der Umwelttechnik ist der Passat Blue TDI. Zwar gilt die Euro-6-Abgasnorm erst ab 2014, eine Serie neuer Volkswagen Modelle erfüllt sie aber bereits heute: Das Label Blue TDI steht für signifikante Reduktion von Stickoxiden im Abgas. Erreicht werden die hervorragenden Werte durch einen innovativen Katalysator in Verbindung mit dem Additiv AdBlue. Der Passat macht mit Beginn des Jahres 2009 auf einigen europäischen Märkten den Anfang, später folgen weitere Blue TDI-Modelle von Volkswagen. Im amerikanischen Markt bietet Volkswagen mit dem Jetta TDI CleanDiesel als erster Hersteller einen Diesel an, der in allen 50 Bundesstaaten zugelassen ist. Dies illustriert das Zukunftspotenzial der Dieseltechnologie in diesem Markt.

1 Verbrauchs- und Emissionsangaben finden Sie hier.
2 Für diese Modelle sind zurzeit noch keine verbindlichen Verbrauchs- und Emissionsangaben verfügbar.

Nach oben
Deutsch | English
Druck Manager
Seite drucken oder zum späteren Druck vormerken.
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie ihre eigene Kennzahlenübersicht.