Sonstige Risiken

Qualitätsrisiken

Der vom Kunden wahrgenommenen Qualität des Produkts kommt vor dem Hintergrund des stetig wachsenden Wettbewerbsdrucks eine besondere Bedeutung zu. Außerdem stellen die kontinuierlich steigende Komplexität der Fahrzeuge und die Einführung neuer umweltfreundlicher Technologien wie des Hybridantriebs die Qualitätssicherung vor neue Herausforderungen. Um mögliche Risiken aus Qualitätsmängeln von vornherein zu minimieren, entwickeln wir neue Kompetenzen und weitergehende Absicherungsmechanismen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit allen Geschäftsbereichen und mit den Lieferanten.

Personalrisiken

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den Volkswagen Konzern sind die individuellen Fähigkeiten und das Wissen unserer Mitarbeiter. Mit unserer Zielsetzung, Top-Arbeitgeber zu werden, erhöhen wir unsere Chancen, talentierte Nachwuchskräfte zu rekrutieren und zu halten. Von ebenso großer Bedeutung ist eine strategisch ausgerichtete und ganzheitlich angelegte Personalentwicklung. Deshalb bietet Volkswagen attraktive Arbeits- und Entwicklungschancen für engagierte Mitarbeiter. Auch Fachkräften werden verstärkt ansprechende Karrierepfade neben der Führungslaufbahn aufgezeigt. Dem Risiko, durch Fluktuation und altersbedingte Abgänge Know-how zu verlieren, begegnen wir durch intensives Wissensmanagement. Neben der dualen Berufsausbildung sorgen wir durch das etablierte Studium im Praxisverbund für hochqualifizierten Nachwuchs im eigenen Haus.

Rechtsfälle

Die Volkswagen AG und die Unternehmen, an denen sie direkt oder mittelbar beteiligt ist, sind national und international im Rahmen ihrer operativen Tätigkeit an Rechtsstreitigkeiten und behördlichen Verfahren beteiligt. Solche Rechtsstreitigkeiten und Verfahren können insbesondere im Verhältnis zu Lieferanten, Händlern, Kunden oder Investoren auftreten.

Für die daran beteiligten Gesellschaften können sich daraus Zahlungs- oder andere Verpflichtungen ergeben. Insbesondere in Fällen, in denen US-amerikanische Kunden einzeln oder im Wege der Sammelklage Mängel an Fahrzeugen geltend machen, können sehr kostenintensive Maßnahmen erforderlich werden sowie hohe Schadensersatz- oder Strafschadensersatzzahlungen zu leisten sein.

Soweit übersehbar und wirtschaftlich sinnvoll, wurden zur Absicherung dieser Risiken in angemessenem Umfang Versicherungen abgeschlossen beziehungsweise für die verbliebenen erkennbaren Risiken angemessen erscheinende Rückstellungen gebildet. Nach Einschätzung des Unternehmens werden diese Risiken deshalb keinen nachhaltigen Einfluss auf die wirtschaftliche Lage des Konzerns haben.

Da einige Risiken jedoch nicht oder nur begrenzt einschätzbar sind, ist nicht auszuschließen, dass gleichwohl Schäden eintreten können, die durch die versicherten beziehungsweise zurückgestellten Beträge nicht gedeckt sind.

IT-Risiken

Redundante Firewall- sowie Intrusion-Prevention-Systeme sichern unsere IT-Systeme gegen unberechtigte Zugriffe ab. Zusätzlichen Schutz erreichen wir durch Virenscanner sowie eingeschränkte Zugangs- und Zugriffsberechtigungen. Die im Einsatz befindlichen Systeme zur Informationssicherheit werden permanent geprüft und fortlaufend aktualisiert. Darüber hinaus erstellen wir täglich Back-up-Versionen sämtlicher Datenbestände. Die Wahrscheinlichkeit einer Gefährdung unserer Informationssysteme und unserer Datensicherheit schätzen wir aufgrund der getroffenen Maßnahmen als sehr gering ein.

Sonstige Einflüsse

Über die zuvor beschriebenen Risiken hinaus bestehen Einflüsse, die nicht vorhersehbar und damit nur schwer beherrschbar sind. Sie könnten im Fall ihres Eintritts die weitere Entwicklung des Volkswagen Konzerns beeinträchtigen. Zu diesen Ereignissen zählen wir Naturkatastrophen, Epidemien und Terroranschläge.

Nach oben
Deutsch | English
Druck Manager
Seite drucken oder zum späteren Druck vormerken.
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie ihre eigene Kennzahlenübersicht.