Wertbeitrag und Kapitalrendite im aktuellen Geschäftsjahr

Um die Vergleichbarkeit mit dem Jahr 2007 zu wahren, haben wir die Kennzahlen zur wertorientierten Steuerung für das Jahr 2008 zunächst ohne die Einbeziehung von Scania ermittelt. Das Operative Ergebnis nach Steuern des Konzernbereichs Automobile (ohne Scania) lag im Geschäftsjahr 2008 bei 4.185 (3.567) Mio. €. Zu der Verbesserung gegenüber dem Vorjahr haben insbesondere der Absatzanstieg und die kontinuierlich optimierten Erlös- und Kostenstrukturen beigetragen.

Das investierte Vermögen ist im Zusammenhang mit der Erneuerung und Erweiterung der Produktpalette und temporär höherer Vorräte im Jahresdurchschnitt um 1.207 Mio. € angestiegen. Da sich der Kapitalkostensatz reduziert hat, lagen die Kapitalkosten mit 2.787 Mio. € auf dem Niveau des Vorjahres. Infolge des um 17,3 % gestiegenen Operativen Ergebnisses nach Steuern ergab sich wieder ein positiver Wertbeitrag in Höhe von 1.398 (717) Mio. €.

Die Kapitalrendite drückt die erzielte periodenbezogene Verzinsung des investierten Vermögens auf Basis des Operativen Ergebnisses nach Steuern aus. Sie hat sich im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls verbessert und belief sich auf 10,8 (9,5) %.

Damit haben wir auch im Jahr 2008 unseren Mindestverzinsungsanspruch von 9 % klar übertroffen.

Nachdem der Volkswagen Konzern am 22. Juli 2008 seinen Stimmrechtsanteil an Scania auf 68,6 % erhöht hat, wurde Scania als neunte Marke im Konzern vollkonsolidiert. Entsprechend der internen Steuerung und Führung der Marken und Gesellschaften des Konzernbereichs Automobile wurde Scania mit dem operativen Kerngeschäft (Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Nutzfahrzeugen und Bussen) auf Basis einheitlicher Definitionen in das Konzept der wertorientierten Steuerung einbezogen. Vermögens- und Ergebniseffekte aus der Kaufpreisallokation werden nicht berücksichtigt, da sie außerhalb der operativen Steuerungsmöglichkeiten des Managements liegen.

Unter Berücksichtigung von Scania mit den Ergebnis- und Vermögenspositionen vom 22. Juli bis 31. Dezember 2008 belief sich die Kapitalrendite auf 10,9 % und der Wertbeitrag auf 1.519 Mio. €.

Weitere Informationen zur wertorientierten Steuerung finden Sie unter dem Stichwort „Finanzielle Steuerungsgrößen des Volkswagen Konzerns“ auf der Internetseite www.volkswagenag.com/ir

  Download

WERTBEITRAG KONZERNBEREICH AUTOMOBILE*

 

 

 

 

 

 

2008

 

2008

 

2007

Mio. €

 

mit Scania

 

ohne Scania

 

 

*

Inklusive anteilige Einbeziehung der fahrzeugproduzierenden chinesischen Gemeinschaftsunternehmen und Zuordnung der Konsolidierung zwischen den Konzernbereichen Automobile und Finanzdienstleistungen.

Operatives Ergebnis (Ausgangswert)

 

5.428

 

5.428

 

5.194

Bereinigung Operatives Ergebnis Kerngeschäft Scania

 

 

–406

 

Bereinigung Effekte Kaufpreisallokation Scania

 

575

 

575

 

zuzüglich anteiliges Operatives Ergebnis der fahrzeugproduzierenden chinesischen Gemeinschaftsunternehmen

 

381

 

381

 

294

Steueraufwand

 

–1.915

 

–1.793

 

–1.921

Operatives Ergebnis nach Steuern

 

4.469

 

4.185

 

3.567

Investiertes Vermögen (Durchschnitt)

 

40.966

 

38.707

 

37.500

Kapitalrendite (RoI) in %

 

10,9

 

10,8

 

9,5

Kapitalkostensatz in %

 

7,2

 

7,2

 

7,6

Kapitalkosten des investierten Vermögens

 

2.950

 

2.787

 

2.850

Wertbeitrag

 

1.519

 

1.398

 

717

Nach oben
Deutsch | English
Druck Manager
Seite drucken oder zum späteren Druck vormerken.
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie ihre eigene Kennzahlenübersicht.